Fahrverbote für Dieselfahrzeuge? Was können Handwerksbetriebe tun ... | Zur Webseitenansicht


Umweltschutz 04/17
   
 
Newsletter vom 05.04.2017
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

Sie erhalten den UZH-Newsletter Nr. 48 mit aktuellen Meldungen und Veranstaltungshinweisen aus den Bereichen Umwelt, Energie, Klima und Ressourcen.
 
Inhalt
Meldungen
Unsere nächsten Kurse
Meldungennach oben
Dieselfahrverbot
© bizoo_n/istockphoto.com und © Kara/Fotolia / Fotomontage
Fahrverbote für Dieselfahrzeuge? Was können Handwerksbetriebe tun ...

Erste Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Innenstädten wurden bereits verhängt bzw. drohen zum Ende des Jahres. Eine Verbannung des Diesel würde das Handwerk massiv treffen - daher wird es umso wichtiger sich frühzeitig mit dem Mobilitätswandel im eigenen Betrieb zu beschäftigen.
Kostenfreie Infoveranstaltung am 2.05.2017 in der HWK Düsseldorf.

Energiebuch MIE
© HWK Düsseldorf
Mit dem "Energiebuch" erfolgreich Energiekosten senken

Kleine und mittlere Handwerksbetriebe können mit diesem Instrument alle betrieblich relevanten Energiedaten übersichtlich erfassen und zentral sammeln. In der Summe ermöglicht das Energiebuch belastbare Aussagen über Energieverbräuche und Einsparmöglichkeiten und schafft damit eine wichtige Grundlage für sinnvolle betriebswirtschaftliche Entscheidungen. 

Dachdecker Bild 13 amh
© www.amh-online.de
karriereportal-handwerk.de ist online

Weiterbildungsdatenbank listet bundesweit mehr als 4.500 Weiterbildungsangebote im Handwerk. Großes Angebot im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

Mobilität Telematik
© adiruch na chiangmai/Fotolia.com
Betriebliches Mobilitätsmanagement am 25. April 2017

Verkehrswende – Chancen, Herausforderungen und Beratungsangebote für Betriebe / Lastenfahrräder für den gewerblichen Einsatz / Effiziente Einsatzplanung & Routenoptimierung ‐ Intelligente Flottensteuerung mit Telematik / Kostenfreie Infoveranstaltung am 25.4.2017 in der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf

Glaser Bild6 amh
© www.amh-online.de
Ressource.NRW 2017/2018: Aufruf "Innovative ressourceneffiziente Investitionen"

Das NRW-Umweltministerium hat den Aufruf "Ressource.NRW – Innovative ressourceneffiziente Investitionen" für kleine und mittlere Unternehmen nach EU-Definition gestartet. Zwischen 40 und 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben können bei entsprechender Voraussetzung gefördert werden 

Unsere nächsten Kursenach oben
Gastechnik / TRGI

Datum: 26.04.2017 - 30.09.2017
Zeit: 2 x freitags von 14:00 - 20:30 und 2 x samstags von 9:00 - 15:30 bzw. 13:30
Ort: Oberhausen
Energieberaterpraxis: KfW-Fördermittel für Wohngebäude

Datum: 27.04.2017 - 27.04.2017
Zeit: 09:30 bis 14:30 Uhr
Ort: Oberhausen
Infoabend Gebäudeenergieberater

Datum: 09.05.2017 - 09.05.2017
Zeit: 17:30 bis 19:00 Uhr
Ort: Oberhausen
Wassertechnik / TRWI

Datum: 17.05.2017 - 14.10.2017
Zeit: 2 x freitags von 14:00 - 20:30 und 2 x samstags von 9:00 - 15:30 bzw. 13:30
Ort: Oberhausen
Energieberaterpraxis: Baubegleitung für Wohnimmobilien

Datum: 18.05.2017 - 18.05.2017
Zeit: 09:30 bis 14:30 Uhr
Ort: Oberhausen
Senioren- und behindertengerechtes Bauen und Wohnen - Fachkraft für barrierefreies Bauen

Datum: 24.05.2017 - 09.12.2017
Zeit: 2 x freitags von 14:00 Uhr bis 20:30 und 3 x samstags von 9:00 bis 16.30 Uhr
Ort: Oberhausen
Handwerkskammer Düsseldorf
Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 8795-0
Fax: 0211 8795-110
info@hwk-duesseldorf.de
www.hwk-duesseldorf.de
Die Handwerkskammer Düsseldorf ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß § 109 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks (HwO) gerichtlich und außergerichtlich durch den Präsidenten Andreas Ehlert und den Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Fuhrmann vertreten.
Alle Daten, Informationen und Inhalte des Newsletters "Umweltschutz" sind sorgfältig geprüft. Dennoch können Fehler, Unklarheiten oder unvollständige Angaben nicht völlig ausgeschlossen werden.
Die Handwerkskammer Düsseldorf übernimmt daher keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte des Newsletters. Sie übernimmt keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen des Newsletters "Umweltschutz" verursacht werden. Es sei denn, der Handwerkskammer Düsseldorf wird nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln nachgewiesen.
Die Nutzung dieser Mitteilungen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Handwerkskammer Düsseldorf übernimmt keine durch die Nutzung entstehenden Schäden insbesondere an Datenbeständen und an der Hard- und Software des Nutzers.

Im Newsletter "Umweltschutz" befinden sich Links zu anderen Internetauftritten. Die Handwerkskammer Düsseldorf hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten und ist daher für den Inhalt dieser Seiten nicht verantwortlich. Sie übernimmt keine Haftung für eventuell rechtswidrige Inhalte oder sonstige Rechtsverletzungen auf der Website fremder Anbieter. Sollten die verlinkten Seiten fremder Anbieter rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten, so distanziert sich die Handwerkskammer Düsseldorf ausdrücklich von diesen Inhalten.
Infoservice
Sie haben Fragen oder Anregungen zum Newsletter der Handwerkskammer?
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Ansprechpartner
Bringen Sie Ihre Angaben auf den aktuellen Stand. Profildaten anpassen
Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse für den Newsletter der Handwerkskammer Düsseldorf eingetragen: unknown@any-domain.biz
Sie wollen den Newsletter der Handwerkskammer nicht mehr erhalten? Newsletter abbestellen
© Handwerkskammer Düsseldorf